Prüfung technischer Anlagen

Alle Betriebsmittel haben nur eine gewisse Lebensdauer. Alle prüfpflichtigen Gerätschaften müssen in regelmäßigen Abständen von einem Sachkundigen überprüft werden. 

Unsere Mitarbeiter sind auf dem neuesten Stand der Technik ausgebildet, und besitzen eine mehr als 10 jährige Erfahrung im Bereich der Betriebsmittelprüfung.

Die Prüfungen werden mit aktuellen Messgeräten durchgeführt, die auch regelmäßig überprüft und kalibriert werden

Das Ergebnis wird anhand eines Prüfaufklebers und eines Zertifikates dokumentiert.

Wir prüfen Ihre Technischen Anlagen nach DGUV Richtlinien sowie nach Berufsgenossenschaftlichen Verordnungen. Hier ist ein kleiner Auszug unseres Leistungsportfolios:

-         Absauganlagen

-         Wagenheber, Motorheber, Getriebeheber

-         Hydraulikpressen

-         Radwucht- und Radmontagemaschinen

-         Elektrische und manuelle Rolltore

-         Grubenheber und Hubwinden

-         Armaturen

-         Ketten und Anschlagmittel

-         Leitern und Gerüste

-         Schleifbock, Standbohrmaschine, Drehbänke

-         Manuelle Regalanlagen

-         Persönliche Schutzausrüstung  u.v.m

Sollten ihre gewünschten Prüfartikel  nicht aufgeführt sein, bitte sprechen Sie uns an. Wir werden uns darum kümmern.

Im Bereich der Ketten und Anschlagmittel wird vom Gesetzgeber im 3 jährigen Rhythmus eine Rissprüfung gefordert.

Wir führen diese Rissprüfung in einem zerstörungsfreien Verfahren durch. Dazu werden die Anschlagmittel in ein Tauchbad abgelassen und mittels einer UV Lampe auf etwaige Risse abgeleuchtet.